Startseite » Marken » AEG » AEG Rapido AG6108 Handsauger im Test

AEG Rapido AG6108 Handsauger im Test

AEG Rapido AG6108Wer den Innenraum seinen Fahrzeugs reinigen möchte, steht manchmal vor einem Problem. Schließlich besitzt das Kraftfahrzeug keine Steckdose, an die ein Staubsauger angeschlossen werden könnte. Viele Menschen zahlen viel Geld, um das Fahrzeug an Tankstellen von Innen reinigen zu können. Über die Jahre können so beträchtliche Summen zusammenkommen.

Andere Menschen nutzen ein Werkzeug, für das nur einmalige Kosten entstehen. Sie greifen zum praktischen Handstaubsauger, der mit der Kraft eines Akkus betrieben wird. Mit den handlichen Reinigungshilfen, die durch renommierte Haushaltsgerätehersteller produziert werden, können auch die Innenbereiche von Fahrzeugen gereinigt werden. An anderen Orten scheint der Einsatz des Gerätes ebenfalls sinnvoll.

Mit einem Handstaubsauger kann der Nutzer kleine und große Partikel schnell beseitigen.

Die Hersteller von Haushaltsgeräten offerieren Handstaubsauger zu unterschiedlichen Anschaffungskosten. Manche dieser Reinigungshilfe kosten mehr als zweihundert Euro, andere Geräte sind wesentlich günstiger. Der renommierte skandinavische Hersteller Electrolux offeriert mit seinem AEG Rapido AG6108 Handsauger eine günstige Alternative, die für viele Reinigungsarbeiten nutzbar sein soll.

Zur Zeit kostet der Sauger trotz einer unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers von 109,95 Euro weitaus weniger.
 Potentielle Käufer müssen um die sechzig Euro investieren. Ob das Gerät tatsächlich für Sauberkeit sorgt, offenbaren wir in diesem Produktbericht. Wir haben den Rapido – und viele weitere Handstaubsauger – zuvor ausgiebig geprüft.

>> Sicher & günstig für — Euro auf Amazon bestellen!
Vergleichssieger
Handstaubsauger
1,6 (gut)
11/14

Preis:
Listenpreis:
Ihre Ersparnis:
Kundenbewertung:
ab

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
bei 173 Bewertungen

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Gewicht: 1,1 kg
  • Gewicht inkl. Verpackung: 1,9 kg
  • Maße: 46 x 39 x 14 cm
  • 10,8 V Lithium-Ionen-Akku
  • Größe des Staubbehälters: 0,5 l
Zurück zur Vergleichstabelle
Staubsauger Test 2017

Vorteile

  • Komfortable Bedienung
  • Große Symbole
  • Rollen erleichtern das Handling
  • Ausgezeichnete Saugkraft
  • Lautstärke extrem leise
  • Fugendüse und Polsterdüse
  • Geringes Gewicht

Nachteile

  • Elektrische Bürste fehlt

Verpackung und Anleitung

Wer den AEG Rapido AG6108 Handsauger über einen Online-Shop bestellt, profitiert nicht nur vom günstigen Preis. Der Käufer erspart sich zudem den Transport. Stattdessen wird das Gerät direkt nach Hause geliefert.

Nach der Bestellung dauert es nur wenige Tage, bis der Handstaubsauger übergeben wird. Die Reinigungshilfe befindet sich in einer stabilen Verpackung, die nur 1,9 Kilogramm schwer ist. In der Umhüllung wurde weiteres Verpackungsmaterial platziert, das für optimalen Schutz sorgt. So ist der AEG Rapido AG6108 Handsauger auch vor Stößen und Erschütterungen geschützt, die während des Transports geschehen könnten.

In der Verpackung befindet sich nicht nur der 1,08 Kilogramm leichte Sauger, sondern auch eine Ladestation, die wesentlich leichter ist. In der Ladestation finden sich zwei Düsen, die an dem Gerät montiert werden können. Die Montage, die Bedienung und die Wartung werden in den anschaulichen Instruktionen erläutert, die ebenfalls zum Lieferumfang gehört. In der Anleitung werden alle Fragen, die sich vor der ersten Inbetriebnahme stellen, gut erklärt.

Design und Verarbeitung

AEG Rapido Handstaubsauger beim SaugenDer AEG Rapido AG6108 Handsauger überzeugt durch ein durchdachtes und zugleich ästhetisches Design. Die klassische und zugleich zeitlose Linienführung des Saugers trägt zum ansprechenden Aussehen bei. Durch die eingängige Farbgebung wird der ausgesprochen gute optische Eindrücke verstärkt. Das braun und silberne Gerät ist auch ein optisches Highlight.

Die kompakten Formen des handlichen Saugers sind weitere Merkmale, die bereits bei einer ersten Begutachtung ins Auge stechen. Der AEG Rapido AG6108 Handsauger ist selbst mit herausgefahrener Düse lediglich 46 Zentimeter lang. 

Mit einer Breite von nur 39 Zentimetern lässt sich das Gerät auch in schwer erreichbaren Ecken einsetzen.
Die Höhe von lediglich 14 Zentimetern ermöglicht eine Nutzung unter flachen Möbelstücken.

Die qualitative Verarbeitung der für die Produktion des Saugers verwendeten Materialien kann ebenfalls überzeugen. Durch den stabilen Kunststoff wird das Innere des Gerätes gut geschützt. Alle Komponenten wurden gut zusammengeführt, dass kein Klappern entsteht. Durch den ergonomischen Griff liegt das Gerät außerdem sehr gut in der Hand.

Leistungsdaten des Gerätes

Im Innern des Staubsaugers befindet sich ein leistungsfähiger Motor, der in zwei verschiedenen Betriebsmodi genutzt werden kann. Die dafür notwendige Energie bezieht das Gerät durch den Lithium-Ionen-Akku, der in rund vier Stunden geladen ist.

Im normalen Modus, der für meisten Reinigungsarbeiten vollkommen ausreicht, kann die Maschine über einen Zeitraum von 23 Minuten betrieben werden. Im maximalen Leistungsmodus, der nur selten nötig ist, ist der Akku bereits nach rund 12 Minuten entleert. Die Aufladung wird mit Hilfe der mitgelieferten Station durchgeführt, die entweder im Raum stehen oder an einer Wand montiert werden kann. Dann dient die Ladestation als auch Halterung. Für die Aufbewahrung des kompakten Gerätes wird ganz grundsätzlich nur sehr wenig Platz benötigt.

Die Ladestation des AEG Rapido AG6108 Handsaugers verbirgt auch die Fugendüse und Möbel-Bürste, die an der mechanischen Reinigungshilfe montiert werden können. Für die meisten Reinigungsarbeiten reichen diese beiden Komponenten vollkommen aus.

Mit anderen Geräten, die allerdings etwas teurer sind, werden allerdings noch mehr Düsen und Bürsten geliefert.

Zwei Düsen und eine sogar elektrisch angetrieben Bürste gehören beim Dyson DC34 Akkusauger, der bei unserer Testreihe den dritten Platz erreichte, zum Lieferumfang. Einen größeren Lieferumfang an nützlichen Reinigungskomponenten wäre auch beim AEG Rapido wünschenswert. Aufgrund des günstigen Preises lässt sich dieses kleine Manko aber gutverschmerzen. Immerhin bietet der Hersteller einige zusätzliche Komponenten an, die den Funktionsumfang erweitern. Für Autobesitzer offeriert er unter anderem das Rapido Auto Set AKIT 10, das mit weiteren Düsen für noch größere Reinheit sorgt.

Bester Preis: statt jetzt für nur — Euro auf Amazon.de
0% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!

Der Handstaubsauger im Praxistest

Bei unseren praktischen Untersuchungen des AEG Rapido AG6108 Handsaugers zeigte sich, dass das Gerät für viele Reinigungsarbeiten geeignet ist.AEG Rapido Rollen Kleinere Partikel werden in Sekunden in die Reinigungshilfe hineingesaugt. Größere Flächen können ebenfalls schnell gereinigt werden.

Durch die vom Hersteller genutzte Zyklon-Technologie landen die Partikel, die in das Gerät gelangen, zuverlässig im dafür vorgesehenen Staubbehälter. Er verfügt über ein relativ großes Volumen von 500 Millilitern. Damit ist das Behältnis sogar noch größer als der Behälter des Vergleichssiegers. Der Dyson DC43H Animalpro Akkusauger, der bei unseren Prüfungen den ersten Platz erreichte, verfügt lediglich über einen Behälter mit einem Volumen von 350 Millilitern.

Während des Saugens lässt sich der AEG Rapido AG6108 Handsauger ganz ausgezeichnet kontrollieren. An der Front der Reinigungshilfe befinden sich zwei kleine Räder, mit denen der Sauger bewegt werden kann. Sie rollen über Oberflächen. Zugleich wird das menschliche Handgelenk entlastet.

Die geringe körperliche Anstrengung, die zur Kontrolle notwendig ist, können alle Menschen leisten.

Bei Haaren und anderen hartnäckigen Partikeln muss der Benutzer oftmals in der maximalen Leistungsstufe saugen, die mit dem Gerät möglich ist. Hier waren mit anderen Geräten, insbesondere mit den bereits erwähnten Geräten von Dyson, noch bessere Ergebnisse möglich. Trotzdem reicht die massive Saugleistung des AEG Rapido AG6108 Handsaugers aus, um selbst Katzen- und Hundehaar zu entfernen. Dabei entwickelt das Gerät nur eine geringe Lautstärke, die im angenehmen Bereich liegt.

Der das Gerät schützende Filter ist im Anschluss in kurzer Zeit gereinigt. Für die Entsorgung des hineingesaugten Unrats muss ebenfalls nur wenig Zeit aufgewendet werden. So überzeugt der AEG Handstaubsauger nicht nur durch die Saugleistung, sondern auch durch die einfache Wartung.

Kompakter Reinigungshelfer zum attraktiven Preis

Der AEG Rapido AG6108 Handsauger überzeugt durch große Leistung und einen guten Preis. Mit dem günstigen Gerät können viele Reinigungsarbeiten durchgeführt werden. Es eignet sich zum Beispiel zur Reinigung von Fahrzeugen, saugt aber auch das Haar von Haustieren ein. Das zeitlose Design und die ausgesprochen gute Verarbeitung des Gerätes können ebenfalls überzeugen.

Bei der Arbeit zeichnet sich der günstige Staubsauger durch den ruhigen Motor aus.
 Die entstehende Geräuschkulisse bleibt in einem moderaten Rahmen. Durch die beiden Räder lässt sich das Gerät gerade auf Oberflächen hervorragend kontrollieren. Mit den beiden Bürsten können die grundlegenden Reinigungsarbeiten durchgeführt werden. Der leistungsfähige Akku liefert ausreichend Energie, die dafür notwendig ist.

Aus diesen Gründen können wir den ausgesprochen überzeugenden AEG Rapido AG6108 Handsauger nur empfehlen. Das Reinigungsgerät ist eine gute und günstige Alternative, das fast mit den luxuriösesten Modellen der Konkurrenz mithalten kann. Daher erreicht der Preistipp bei unserer Testreihe, in deren Rahmen wir neun weitere Handstaubsauger untersuchten, den hervorragenden vierten Platz. >> Sicher & günstig für — Euro auf Amazon bestellen!

Wer den Innenraum seinen Fahrzeugs reinigen möchte, steht manchmal vor einem Problem. Schließlich besitzt das Kraftfahrzeug keine Steckdose, an die ein Staubsauger angeschlossen werden könnte. Viele Menschen zahlen viel Geld, um das Fahrzeug an Tankstellen von Innen reinigen zu können. Über die Jahre können so beträchtliche Summen zusammenkommen. Andere Menschen nutzen ein Werkzeug, für das nur einmalige Kosten entstehen. Sie greifen zum praktischen Handstaubsauger, der mit der Kraft eines Akkus betrieben wird. Mit den handlichen Reinigungshilfen, die durch renommierte Haushaltsgerätehersteller produziert werden, können auch die Innenbereiche von Fahrzeugen gereinigt werden. An anderen Orten scheint der Einsatz des Gerätes ebenfalls sinnvoll.…

Testergebnis

Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Preis-/Leistung

4. Platz

Zusammenfassung : Der AEG Rapido schnurrt so leise wie ein Kätzchen. Wer auf eine elektrische Zusatzbürste verzichten kann, wir mit ihm definitiv zufrieden sein!

95