Startseite » Ratgeber » Bauarten im Vergleich: Beutellose Staubsauger versus Staubsauger mit Beutel

Bauarten im Vergleich: Beutellose Staubsauger versus Staubsauger mit Beutel

beutel-vs-ohne-beutelVor dem Kauf eines neuen Staubsaugers müssen sich Verbraucher für ein Modell entscheiden. Die Hersteller bieten unterschiedliche Varianten der Reinigungshilfen an. Sie produzieren unter anderem Bodenstaubsauger, die sich in zwei Bauformen differenzieren lassen. In den Produktionsstätten der Hersteller werden einerseits Staubsauger erschaffen, die den Unrat in einem Beutel sammeln, der von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden muss.

Dort entstehen andererseits beutellose Geräte, die den Müll in ein Behältnis saugen, das nach einiger Nutzungszeit der Entleerung bedarf. Es ist nicht immer einfach, die richtige Bauart zu finden, die den eigenen Reinigungsbedürfnissen entspricht. Wir helfen mit diesem Ratgeber, der über die spezifischen Stärken und Schwächen der beiden Geräteformen aufklärt.

Optische Unterschiede der Bauformen

Viele Käufer wollen nicht nur ein leistungsstarkes Gerät, sondern wünschen sich auch eine ansprechende Bauform. Gerade junge Verbraucher berücksichtigen bestimmte Faktoren wie das Design. Dabei unterscheiden sich die beiden Bauformen deutlich. Die Staubsauger ohne Beutel sehen zumeist moderner aus. Diese Modelle sind häufig kompakter. Die modernen Formen der Modelle sorgen für den deutlichen optischen Unterschied. Schließlich sehen die Geräte von Herstellern wie Dyson oder Dirt Devil ganz anders aus als klassische Bodenstaubsauger.

Diese Reinigungsmaschinen, die einen Beutel besitzen, zeichnen sich zumeist durch ein minimalistisches Design aus, das sich auch im Preis bemerkbar machen kann. Letztendlich bleibt es Ihnen überlassen, welche Art erworben wird. Wenn Sie allerdings Wert auf ein modernes Design legen, sollten Sie über die Anschaffung eines beutellosen Gerätes von Dyson, Dirt Devil oder von einem anderen Hersteller nachdenken.

Unterschiedliche Anschaffungs- und Folgekosten

dysonDie beiden Bauformen sehen nicht nur unterschiedlich aus. Der Aufbau hat auch Auswirkungen auf den Preis. Daher entscheiden sich Sparfüchse zumeist für einen Beutel-Staubsauger. Schließlich sind diese Geräte wesentlich günstiger zu haben. Hier reicht oftmals ein kleines Budget, um einen guten Bodenstaubsauger mit Beutel zu erwerben, der eine hohe Saugleistung generiert. Derartige Maschinen kosten zumeist zwischen 50 und 200 Euro. Die Geräte ohne Beutel sind wesentlich teurer. Allerdings entstehen bei diesen Modellen keine Folgekosten.

Der aufgesaugte Unrat landet schließlich in einem in das Gerät integrierten Behälter. Dieser kann entnommen und entleert werde. Die Reinigungshilfen, die mit einem Beutel ausgestattet sind, verursachen laufende Kosten, weil das Behältnis nach vielen Saugvorgängen erneuert werden muss. Daher sollten Sie bedenken, dass durch den Kauf des günstigeren Bodenstaubsaugers mit Beutel fortlaufende Kosten entstehen, die durch die Nutzung eines teureren Gerätes mit Behälter nicht anfallen.

Staubsauger für Allergiker

hepa-filterWenn ein Familienmitglied an allergischen Reaktionen leidet, kann der Austausch des Staubsaugers deutliche Folgen haben. In diesem Fall ist ein Gerät mit Beutel zu empfehlen, das besondere Vorteile bietet. Der neue Staubsauger sollte unbedingt über die HEPA-Filtertechnik oder ein besseres System verfügen. Dann wird die eingesaugte Luft gereinigt, bevor sie erneut aus dem Staubsauger gelangt.

Der Unrat landet im separaten Beutel, den Allergiker häufig einfacher entsorgen können. Schließlich besitzen moderne Staubsauger einen entscheidenden Vorteil: Der gefüllte Beutel lässt sich einfach aus dem Innern der Reinigungshilfe entnehmen und einer schnellen Entsorgung zuführen, bei der kein Staubkorn oder ein anderes Partikel in den Haushalt gelangt. Bei vielen aktuellen Staubsaugern wird der Beutel automatisch verschlossen, bevor die Entnahme erfolgt. Hier sind die Modelle mit Beutel der konkurrierenden Bauart überlegen. Durch die Entleerung der Behältnisse entsteht fast immer Staub, auch wenn der Nutzer sehr vorsichtig vorgeht.

Differenzen in der Lautstärke

schlaf-ruheDie Geräuschkulisse, die die Bauarten generieren, wird immer subjektiv wahrgenommen. Allerdings sind Sauger mit Beutel zumeist etwas leiser als Reinigungshilfen, die über ein Behältnis verfügen. Daher raten Experten bei der Lautstärke zu der Version, die einen Beutel besitzt. Schließlich sind diese Modelle oftmals ruhiger als die Geräte, die den Unrat per Zyklon-Technik in den Behälter blasen. Das wird auch durch die Tests untermauert, die wir mit verschiedenen Bodenstaubsaugern durchführten. Dabei konnten die Experten belegen, dass die Geräte mit Beutel zumeist etwas leiser sind.

Die unterschiedliche Lautstärke entsteht durch die jeweilige Technik, die in den Reinigungshilfen verbaut wurde. Leider lassen sich die meisten beutellosen Modelle nicht in der Leistung regulieren. Diese Maschinen arbeiten oftmals mit einer konstanten Drehzahl, weil die Leistung nicht variabel ist. Bei vielen Staubsaugern, die einen Beutel besitzen, kann die Arbeitsleistung ganz genau eingestellt werden, wodurch nicht immer eine große Lautstärke entsteht.

Reinigungsarbeiten an den Staubsaugern

dyson-entleerenAuch der beste Staubsauger sollte regelmäßig gereinigt werden, damit die Saugleistung erhalten bleibt. Die anfordernden Arbeiten unterscheiden sich von Bauart zu Bauart. Bei den Geräten mit Beutel müssen andere Schritte vorgenommen werden. Die beutellosen Modelle erfordern besondere Reinigungstätigkeiten, die sich von den Arbeiten am Beutelgerät unterscheiden. Bei allen Maschinen sollte eine regelmäßige Reinigung von Saugrohr und Saugschlauch erfolgen. Die Filter benötigen ebenfalls Pflege. Oftmals reicht es allerdings aus, diese Komponenten unter lauwarmen Wasser von Staub zu befreien.

Bei den beutellosen Reinigungshilfen sind weitere Arbeiten erforderlich, auf die die Nutzer von Saugern mit Beuteln verzichten können. Schließlich besitzen die beutellosen Bodenstaubsauger ein Behältnis, in dem Staub und anderer Unrat gesammelt werden. Bei der Entleerung bleiben manchmal Partikel zurück, die bevorzugt an den Hüllen der Behältnisse kleben. Aus diesem Grund muss das Behältnis regelmäßig gereinigt werden, wodurch etwas Zeit verloren geht.

Zumeist reicht es aus, den Behälter mit warmen Wasser zu spülen. Nach einer Trocknung kann diese Komponente erneut in den beutellosen Sauger integriert werden. Bei den Bodenstaubsaugern mit Beutel fällt diese Arbeit nicht an. Dafür muss das Behältnis im Schnitt alle vier bis sechs Wochen erneuert werden.

Stärken und Schwächen im direkten Vergleich

Zum Abschluss dieses ausführlichen Vergleichs stellen wir die verschiedenen Stärken und Schwächen, über die die Bauarten verfügen, direkt gegenüber. So können Sie sich ein abschließendes Bild machen, das die Entscheidung für die richtige Bauart vereinfacht. Mit dem direkten Vergleich finden Sie bestimmt die passende Bauart. Danach können Sie sich mit Hilfe der Produktberichte orientieren, die auf dieser Internetseite publiziert werden. Schließlich haben unsere Experten nicht nur Bodenstaubsauger mit Beutel, sondern auch beutellose Varianten geprüft.

Vor- und Nachteile von beutellosen Geräten:

  • Reduziertes Gewicht aufgrund kompakterer Formen
  • Vorteile durch ein moderneres Design
  • Ersparnis, weil keine Beutel benötigt werden
  • Umweltfreundlichere Sauger, weil keine Beutel entsorgt werden müssen
  • Höhere Anschaffungskosten
  • Zumeist lauter als Modelle mit Beutel
  • Bei der Entleerung kann Staub entfliehen
  • Zusätzliche Reinigung des Behälters erforderlich

Nach- und Vorteile von Saugern mit Beutel:

Niedrigere Anschaffungskosten

  • Zumeist leisere Betriebslautstärke
  • Klassische Formen und altbewährte Technik
  • Schneller und staubfreier Austausch von Beuteln
  • Weniger Wartung erforderlich
  • Laufende Kosten für neue Beutel
  • Saugkraft kann leiden, wenn sich der Beutel füllt
  • Staubsaugerbeutel sind zusätzlicher Müll

Ergebnisse des direkten Vergleichs

Leider lässt sich keine allgemeingültige Empfehlung geben. Schließlich haben beide Bauweisen ihre Berechtigung. Bei der Kaufentscheidung sollten die spezifischen Vor- und Nachteile der beiden Arten des Bodenstaubsaugers berücksichtigt werden. Es ist aber auch eine Frage des persönlichen Geschmacks, die den Kauf beeinflussen wird. Nach gründlicher Abwägung müssen Sie sich für ein Modell entscheiden, das entweder mit einem Beutel oder mit einem Behältnis ausgestattet ist.

Hochwertige Varianten der Bauweisen finden Sie in unseren Rezensionen, die auf dieser Internetseite veröffentlicht werden. Dort informieren wir über beutellose Geräte, die tatsächlich für Reinheit sorgen. Wir klären zudem über Bodenstaubsauger mit Beuteln auf, durch die Sauberkeit entstehen kann.