Startseite » Ratgeber » Hepa Filter erklärt

Hepa Filter erklärt

Wann immer ein Staubsauger mit einem Hepa Filter ausgerüstet ist, so ist das ein entscheidender Vorteil. Oder etwa doch nicht? In der Tat scheiden sich dieDer HEPA-Filter ist waschbar. Geister, wenn es um diese „hochtechnologisch konzeptionierten Highlights“ geht. Während nämlich die einen die Ansicht vertreten, dass Staubsauger mit Hepa Filtern automatisch dazu beitragen, dass ein höherer Abscheidegrad kleinster Staub- und Schmutzpartikel sowie insbesondere von Mikropartikeln gewährleistet ist, sind erfahrene Experten diesbezüglich ganz anderer Meinung. Sicherlich geht ein höherer Abscheidegrad von Staub und Schmutz logischerweise mit einer sauberen bzw. mit einer partikelfreien Abluft einher. Wie sich aber in unseren Experten-Tests immer wieder deutlich zeigt, ist Hepa eben nicht gleich Hepa.

Hepa ist nicht gleich Hepa

Was aber bedeutet Hepa überhaupt und was hat es damit auf sich? Hepa ist die Abkürzung der englischen Bezeichnung „High Efficiency Particulate Airfilter„. Diese besagt, dass der im Staubsauger integrierte Filter durchaus in der Lage ist, selbst kleine Staubpartikel filtern zu können. Und so ist es natürlich wichtig, beim Kauf eines neuen Staubsaugers darauf zu achten, dass dieser über einen Hepa Filter verfügt. Noch wichtiger in diesem Zusammenhang ist es allerdings, einen Blick auch mal „hinter die Kulissen“ des Staubsaugers zu werfen.

Fakt ist, dass es sogar Hepa Filter gibt, die noch feineren Staub abfiltern können. Es handelt sich dabei um die neuen Ultra Hepa Filter bzw. die Ultra Low Penetration Air Filter, also die so genannten Ulpas.

Grundsätzlich werden fünf Filterklassifizierungen unterschieden.

  • Zur Filterkategorie E10 gehören demnach Hepa Filter, deren Abscheidegrad höher ist als 85 Prozent. Das bedeutet, dass diese Filterkategorie in der Lage ist, immerhin 85 Prozent des im Staub enthaltenen Feinstaubes zu filtern, diesen Anteil beim Staubsaugen also nicht wieder an die Umgebungsluft abzugeben.
  • Der Kategorie E11 wiederum werden Hepa Filter zugeteilt, deren Abscheidegrad über 95 Prozent liegt.
  • Zur Klasse E12 gehören Filter, die sich durch einen Abscheidegrad von über 99,5 Prozent auszeichnen.
  • Noch höher ist der Abscheidegrad, nämlich 99,95 Prozent, bei den Hepa Filtern der Klasse H13.
  • Das größte Feinstaubfiltervermögen haben Hepa Filter der Kategorie H14. Hier beträgt der Abscheidegrad sage und schreibe 99,995 Prozent. Beste Voraussetzungen also für ganz besonders empfindliche Nasen, zum Beispiel von Allergikern, die sich einen bestmöglichen Schutz vor umher fliegendem Feinstaub in der Luft (nach dem Staubsaugen) wünschen.

In Sachen Filterqualität keine Kompromisse eingehen

Grundsätzlich sind diese speziell konzipierten Hepa Filter bzw. die Ulpas allerdings nicht zwingend für den Hausgebrauch gedacht. 

Hier genügen vielmehr Hepa Filter der Klasse E 10 bis E 11, wobei das Abscheidevolumen hier bereits beachtlich ist.
Hepa Filter mit einem noch höheren Staubabscheidegrad sind dahingegen vielmehr im Gesundheitswesen im Einsatz. Zum Beispiel in Quarantänestationen von Krankenhäusern, auf Krebsstationen, in Operationssälen oder in der Wissenschaft sind Staubsauger mit besonders fein konzeptionierten Hepa Filtern zu finden.

Darüber hinaus werden diese Saugermodelle allerdings auch in vielen Bereichen von Industrie und Wirtschaft eingesetzt. Dies ist unter anderem in von Asbest befallenen Gebäuden oder in besonders verstaubten Fabriken oder Instituten der Fall. Darüber hinaus kommen Ulpa Filter nicht zuletzt auch dort zum Einsatz – sie sind dort sogar vom Gesetzgeber vorgeschrieben – wo Quarzstaub, allergene Substanzen oder sonstige Gefahrstoffe vorkommen. In diesen und anderen Bereichen, in denen die Sicherheitsvorkehrungen besonders hoch sind, kommt man also ohne hochwertige Hepas und Ulpas nicht aus.

Wer beim Kauf eines hochwertigen Staubsaugers tatsächlich auf Nummer sicher gehen will, wenn es um Hepa Filter geht, der ist gut beraten, sich unserer professionell konzeptionierten Tests zu bedienen. Denn dort sind unter anderem auch Angaben zu den jeweils eingesetzten Filterarten und ihre entsprechenden Qualitäten zu finden. Darüber hinaus schadet es auch nicht, auf das behördliche Gütesiegel zu achten, mit dem Staubsauger dieser Produktkategorie ausgezeichnet sind.

Von Anfang an auf den Profi setzen

Der Filter des AEG UltraSilencer BodenstaubsaugerImmer wieder werden im Handel unsachgemäß ausgezeichnete Staubsauger offeriert, sodass es für den qualitätsbewussten Verbraucher noch schwieriger ist, sich im mitunter schwer durchschaubaren Produktdschungel zurecht zu finden.

Ein weiterer Grund also für unser Institut, die Qualität von Staubsaugern stets aufs Neue „auf Herz und Nieren“ zu prüfen und bei der Analyse und Bewertung in jeder Hinsicht absolute Objektivität walten zu lassen. Grundsätzlich kann sich der interessierte Verbraucher nach der Durchsicht unserer Vergleichsergebnisse sicher sein, hervorragende und vor allem umfassende Informationen zum jeweils gewünschten Produkt zu erhalten. Darüber hinaus sind umfangreiche Details auch über Hepa Filter zu finden, die ihr Teil dazu beitragen, die Entscheidungsfindung für oder gegen einen Kauf zu erleichtern.