Startseite » Testberichte » Nass- Trockensauger » Klarstein Nass-Trockensauger IVC-50 50 Liter 2000 Watt Industriesauger

Klarstein Nass-Trockensauger IVC-50 50 Liter 2000 Watt Industriesauger

04-Klarstein-Nass-Trockensauger-IVC-50-Industriesauger-50-Liter-2000-WattMit dem Klarstein IVC-50 lassen sich größere Mengen Trockenschmutz ebenso gut beseitigen wie Flüssigkeiten. Der Sauger verfügt über einen korrosionsbeständigen Edelstahlbehälter mit einem Fassungsvermögen von 50 Litern. Damit eignet er sich hervorragend für den Einsatz in Werkstätten und bei Renovierungen.

Ob er noch mit weiteren Funktionalitäten überzeugen kann, erfahren Sie in unserem Produktbericht. Nur so viel vorab: Beim Klarstein Test 2015 hat es der Sauger auf einen hervorragenden vierten Platz gebracht. Dafür erhält er die Bewertung 1,5 und eine Kaufempfehlung!

>>Sicher & günstig für auf Amazon bestellen!
4. Platz
Nass- Trockensauger
1,5 (sehr gut)
03/17
Produktdetails

  • Marke: Klarstein
  • Gewicht: 13 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Maße (L x B x H): 46 x 42 x 80 cm
  • Leistung: 2000 Watt
  • Spannung: 230 Volt
Zurück zur Vergleichstabelle
Nass- Trockensauger Test 2017

Vorteile

  • Haltegriffe: zum Ziehen und Anheben
  • starke Saugkraft
  • keine Korrosion
  • große Reichweite
  • problemloses Entleeren
  • Ablaufschlauch

Nachteile

  • Etwas lauter als ein Haushaltssauger

Lieferung und Verpackung

Der Karton, in dem der Klarstein IVC-50 angeliefert wird, ist schon allein wegen der Höhe des Saugers – immerhin 80 Zentimeter – nicht eben handlich. Insgesamt sind nur wenige Teile einzeln verpackt, denn der Korpus des Klarsteins ist bereits kompakt verbaut und wird in einem Stück geliefert. Zusätzlich ist noch das siebenteilige Zubehör des Saugers im Karton verstaut.

Zum Lieferumfang gehören ein Saugschlauch (1,5 Meter), ein ausziehbares Saugrohr (0,5 bis 0,8 Meter), ein Ablaufschlauch (70 Zentimeter), eine Bodendüse, eine Polsterbürste, eine Pinselbürste und ein HEPA Filter.

Montage und Inbetriebnahme

04-2-Klarstein-Nass-Trockensauger-IVC-50-Industriesauger-50-Liter-2000-WattDer Zusammenbau des Klarsteins IVC-50 ist denkbar einfach. Sie müssen lediglich die beiden Saugrohre zusammenstecken und mit dem Saugschlauch verbinden. Anschließend stecken Sie den Schlauch in den Lufteinlass und drehen ihn im Uhrzeigersinn, bis er festsitzt. Zum Entfernen müssen Sie die Taste an dem Verbindungsstück drücken, bevor Sie den Schlauch durch Drehen in die entgegengesetzte Richtung wieder lösen können. Anschließend verbinden Sie noch die Düse Ihrer Wahl mit dem Saugrohr und schließen den Sauger ans Stromnetz an.

Bedienung

Bei unserem Klarstein IVC-50 Test hat sich der Sauger als sehr bedienerfreundliches Gerät erwiesen, bei dem allerdings das Trockenreinigen des Bodens etwas aus dem Blick geraten ist. Gemäß der Bedienungsanleitung sind zum Trockensaugen die Fugendüse und der Bürstenpinsel vorgesehen. Das heißt, es werden dabei empfindliche Flächen und enge Zwischenräume behandelt. Größere Flächen bleiben unberücksichtigt. Tatsächlich hilft hier die Bodendüse zwar weiter, aber richtig effizient ist diese Lösung nicht, da bodenschonende Haarbürsten fehlen.

Der Wechsel vom Trocken- zum Nasssaugen und umgekehrt erfolgt völlig unproblematisch. Tatsächlich werden nur die Düsen gewechselt. Die bereits angesprochene Bodendüse leistet beim Nassaugen hervorragende Dienste, sodass die Leistung hier nur positiv hervorgehoben werden kann. Nach jedem Nasssaugen sollte das Gerät gereinigt und getrocknet werden.

Handhabung und Komfort

Der Edelstahlbehälter des Klarsteins IVC-50 ist in einen Kunststoffsockel eingelassen. An diesem sind die vier Laufrollen des Saugers befestigt. Diese Konstruktion verleiht dem Sauger beim Ziehen oder Schieben mit dem großzügigen Griff an der Geräterückseite eine zusätzliche Stabilität. Über einen u-förmigen Griff, der ebenfalls an dem Sockel montiert ist, lässt sich der Behälter nach hinten kippen. Natürlich beansprucht der Klarstein durch diesen Sockel auch mehr Stauraum, dies muss bei der Anschaffung berücksichtigt werden.

04-6-Klarstein-Nass-Trockensauger-IVC-50-Industriesauger-50-Liter-2000-WattNach dem Nasssaugen lässt sich der Klarstein IVC-50 auf unterschiedliche Weise leeren. Eine Variante besteht darin, den gefüllten Edelstahlbehälter nach hinten abzukippen. Dabei landet er nicht direkt auf dem Boden, sondern wird durch den Griff abgestützt. Der Winkel ist ausreichend, um den Tank vollständig leerlaufen und trocknen zu lassen. Die Methode hat sich bei unserem Klarstein Test als eine sehr schelle Lösung gezeigt. Bei sehr hohen Füllmengen besteht wegen des starken Schwalls jedoch die Gefahr, sich nasse Füße zu holen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, das Wasser über den mitgelieferten Ablaufschlauch herauslaufen zu lassen. Dies ist mit seiner Länge von 70 Zentimetern vor allem dann geeignet, wenn der Ablauf sich an einer schwer zu erreichenden Stelle befindet oder der Platz in dessen näherer Umgebung begrenzt ist. Im Anschluss an das Auslaufen sollte der Edelstahlbehälter gründlich gereinigt und getrocknet werden.

Zubehör im Test

04-3-Klarstein-Nass-Trockensauger-IVC-50-Industriesauger-50-Liter-2000-WattVon Klarstein werden als Zubehör lediglich Ersatzteile angeboten, sodass wir bei unserem Test keine besonderen Extras ausprobieren konnten. Das Einzige, was wir uns beim Betrieb gewünscht haben, wäre eine eigene Bodendüse gewesen. Die mitgelieferte Düse eignet sich zwar auch für Trockenschmutz, ist aber eigentlich zum Nasssaugen vorgesehen. Hier können Sie sich mit Modellen anderer Hersteller aushelfen. Achten Sie dabei auf die Passform und ob Sie gegebenenfalls einen Adapter benötigen.

Unser Fazit

Bei dem Klarstein IVC-50 Test haben wir ein kompaktes und praktisches Arbeitsgerät erlebt, das seine volle Kraft vor allem in industriellen Betrieben oder auf größeren Privatbaustellen zeigen kann. Die große Saugkraft überzeugt sowohl beim Trocken- als auch beim Nasssaugen voll und ganz und auch zum Ablassen des aufgesaugten Wassers werden zwei praktikable Lösungen angeboten. Für den alltäglichen Gebrauch in Privathaushalten ist er etwas überdimensioniert.

Nass- Trockensauger jetzt auf Amazon ansehen!
Mit dem Klarstein IVC-50 lassen sich größere Mengen Trockenschmutz ebenso gut beseitigen wie Flüssigkeiten. Der Sauger verfügt über einen korrosionsbeständigen Edelstahlbehälter mit einem Fassungsvermögen von 50 Litern. Damit eignet er sich hervorragend für den Einsatz in Werkstätten und bei Renovierungen. Ob er noch mit weiteren Funktionalitäten überzeugen kann, erfahren Sie in unserem Produktbericht. Nur so viel vorab: Beim Klarstein Test 2015 hat es der Sauger auf einen hervorragenden vierten Platz gebracht. Dafür erhält er die Bewertung 1,5 und eine Kaufempfehlung! [testsiegel testergebnis="4. Platz" testkategorie="Nass- Trockensauger" testnote="1,5…

Testergebnis

Komfort
Funktionen
Preis- / Leistung

4. Platz

Zusammenfassung : kompakter und äußerst praktischer Nass- Trockensauger für jeden ambitionierten Handwerker

88