Startseite » Marken » AEG

AEG

AEG Staubsauger im TestViele Kunden schätzen die bekannten Geräte der Marke AEG. Die Produkte mit dem bekannten Namen werden in vielen deutschen Haushalten eingesetzt. Aktuell werden zahlreiche Haushaltsgeräte offeriert. Unter dem Markennamen AEG werden unterschiedliche Staubsauger angeboten, die durch exzellente Leistung für Sauberkeit sorgen. Dabei bleiben viele Modelle erstaunlich leise. AEG Staubsauger sind daher bis heute beliebte Reinigungshilfen. Der Verbraucher kann diese Sauger nutzen, um Böden und Möbel effizient von Staub und anderem Unrat zu befreien.

Wir haben die bekanntesten Staubsauger, die zur Zeit erhältlich sind, ausführlich unter die Lupe genommen. Durch einen gründlichen Praxistest konnten wir uns von den Leistungen der Geräte überzeugen. Im Anschluss entstanden detaillierte Berichte, mit denen wir über die Vor- und die Nachteile der aktuell angebotenen Sauger aufklären. Mit den Artikeln, die wir auf dieser Internetseite publiziert haben, können Sie sich von der Leistungsfähigkeit der aktuellen AEG Staubsauger überzeugen. So finden Sie ganz bestimmt ein Modell, mit dem Sie Böden und Möbelstücke reinigen können.

Die Entstehungsgeschichte eines Markennamens

Der Name AEG hat bei vielen Kunden einen guten Klang. Das liegt nicht nur an den heute erhältlichen Geräten, die sich durch Qualität und Leistung auszeichnen, sondern auch an der langen Firmengeschichte.

Im Laufe der mehr als einhundert Jahre, in denen AEG als Unternehmen existierte, produzierte der Konzern hunderttausende Staubsauger, die in vielen deutschen Haushalten über Jahrzehnte genutzt wurden.

Das Unternehmen wurde als Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft (AEG) im Jahr 1893 gegründet. Kurz zuvor hatte der Firmengründer Emil Rathenau die Rechte an einer Erfindung erworben, die er nun in Deutschland verkaufen wollte. Er besaß die Rechte für den Vertrieb der Glühlampe. Dieser Vorläufer der heutigen Glühbirne war kurz zuvor durch den genialen Erfinder Thomas Alva Edison konzipiert worden.

In den ersten Jahren der Firmenexistenz wurde nicht nur an Birnen, sondern auch an der damals revolutionären Drehstromtechnik erforscht.
 Das Unternehmen produzierte zudem Technik für die damaligen Telegraphen. AEG hat auf diese Weise zur entstehenden weltweiten Kommunikation beigetragen.

Im frühen 20. Jahrhundert wurden in den Fertigungsstätten, die sich in Berlin befanden, auch Haushaltsgeräte gefertigt. AEG stellte 1907 den berühmten Künstler Peter Behrens ein. Der Architekt gestaltete nicht nur Firmengelände, sondern auch die Produkte und die Werbung des aufstrebenden Unternehmens. Die Wasserkocher des Künstlers wurden weltweit bekannt.

Der erste AEG-Staubsauger

Im Jahr 1913 lief der erste Staubsauger des Unternehmens vom Band. AEG produzierte das erste saugende Gerät, das am Fließband gefertigt wurde. So konnten große Stückzahlen entstehen, die für den Erfolg im Segment der Haushaltsgeräte relevant waren.

Aus dem kleinen Unternehmen wurde in den kommenden Jahren ein größerer Konzern. 1915 arbeiteten bereits mehr als 4.000 Mitarbeiter für AEG. Die Staubsauger des Unternehmens konnten sich damals allerdings nur wenige Menschen leisten. Das erste Modell, der Staubsauger Santos, kostet stolze 550 Reichsmark. Bei einem damaligen durchschnittlichen Stundenlohn von drei Reichsmark war das Gerät nur für wenige Menschen erschwinglich.

Staubsauger für die MassenDer AEG UltraSilencer ist besonders leise.

Das sollte sich mit neuen Modellen ändern, die ab Ende der zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts entwickelt wurden. Nun wurden die Staubsauger nicht mehr nur in den Haushalten von reichen Adligen und gut betuchten Industriellen genutzt. So fanden die Geräte von AEG endlich auch Eingang in andere Haushalte. Dort wurde unter anderem der in den zwanziger Jahren erschienene Staubsauger vom Typ Vampyr verwendet.

Es folgten dunkle Jahre. Doch nach dem Zweiten Weltkrieg konnte die Produktion von Staubsaugern und anderen Haushaltsgeräten schnell wieder aufgenommen werden. Die AEG profitierte wie viele andere Konzerne von den Jahren des Wirtschaftswunders. In diesen Zeiten konnte das Unternehmen jährlich hunderttausende Haushaltsgeräte verkaufen.

Zum andauernden Erfolg trugen auch neue Staubsauger bei, mit denen sich die AEG immer wieder als technologischer Vorreiter positionieren konnte.
Die Geräte wurden mit immer leistungsstärkeren Motoren ausgestattet, die effektive Reinigungsarbeiten ermöglichten. Dank der guten Verkaufszahlen konnte die AEG in den kommenden Jahren immer mehr Mitarbeiter einstellen. Im Jahr 1957 arbeiteten mehr als 50.000 Menschen für das Unternehmen. Zwei Jahrzehnte später waren es bereits mehr als 100.000 Beschäftigte, die für die aufstrebende Firma tätig waren.

Weitreichende Änderungen

In diesen Jahrzehnten wurde die AEG auf der ganzen Welt bekannt. Die Haushaltsgeräte des Unternehmens wurden nicht mehr nur in Deutschland, sondern auch in Europa verkauft. Die Staubsauger der AEG wurden letztendlich sogar in amerikanischen Haushalten verwendet. In diesen Jahren wurden gigantische Umsätze erzielt. Das Geschäftsjahr 1962 wurde mit einem Umsatz von 3,1 Milliarden Mark beendet.

Es folgten zahlreiche Firmenfusionen, an denen sich die AEG letztendlich übernahm. Im Jahr 1996 endete die 113 Jahre lange Firmengeschichte.
Nachdem das Unternehmen in eine starke ökonomische Schieflage geraten war, wurde es 1996 aus dem Handelsregister gelöscht.Electrolux Logo

Die Kunden konnten allerdings weiterhin die Geräte von AEG nutzen. Schließlich hatte der bekannte schwedische Hersteller Electrolux bereits 1994 die Rechte am Namen erworben. Das renommierte Haushaltsunternehmen nutzte die Erfahrungen, die bei der Herstellung von AEG Staubsaugern gesammelt wurden.

Electrolux brachte weiterhin Haushaltsgeräte unter dem bekannten Namen heraus. So hat sich der Hersteller geändert. Die AEG Markenprodukte zeichnen sich allerdings weiterhin durch Qualität und Leistung aus. Die aktuellen Modelle, die unter dem alten Namen angeboten werden, sind effiziente Reinigungshilfen, die die Arbeit deutlich erleichtern können. Davon konnten wir uns während unserer ausführlichen Prüfungen der Geräte überzeugen.

Aktuelle Modelle des Herstellers

Heute kann der Kunde aus einem großen Sortiment an Staubsaugern auswählen. Unter dem Markennamen AEG erscheinen unterschiedliche Geräte, die sich nicht nur im Preis unterscheiden. Die aktuell erhältlichen Reinigungshilfen bieten eine unterschiedliche Leistung. Grundsätzlich zeichnen sich alle Modelle durch große Effizienz aus.

 

  • Manche Geräte richten sich an den Verbraucher, der große Mengen Unrat saugen muss.
  • Andere Staubsauger sprechen umweltbewusste Nutzer an, die Energie sparen wollen.
  • Manche Modelle eignen sich für kleinere Single-Haushalte.
  • Mit anderen Geräten werden große Räumlichkeiten von Staub und von anderen Partikeln befreit.

 

Den größten Gewinn erzielt der Hersteller mit seinen Bodenstaubsaugern. Er bietet Geräte an, die keinen Beutel benötigen. Es gibt aber auch Modelle, die mit einem Beutel ausgestattet sind.

Ein aktuelles Gerät, das durch einen Beutel und moderne Filter für besondere Reinheit sorgt, ist der AEG UltraSilencer Bodenstaubsauger, den wir gründlich geprüft haben. Es handelt sich um ein Modell, das die Umwelt schont. Es spart nicht nur viel Strom, sondern lässt sich zu großen Teilen recyclen.

Betrieb über Kabel und Akku

Die AEG Geräte verfügen über lange Stromkabel.

Eine Kabellänge von mehr als sieben Metern ermöglicht einen großen Aktionsradius.
So können die aktuell erhältlichen Staubsauger auch in größeren Wohnungen verwendet werden, ohne dass ein andauerndes Umstecken des Kabels erforderlich ist.

In den aktuell erhältlichen Geräten arbeiten leistungsstarke Motoren, die eine gründliche Reinigung des Untergrunds ermöglichen. Die Staubsauger der AEG verfügen über Aggregate, die oftmals eine Leistung von deutlich über 2.000 Watt erzeugen. So können auch weichere Böden, wie zum Beispiel lange AEG Rapido Handstaubsauger beim SaugenTeppiche, gut gereinigt werden.

Zur Zeit kann der Verbraucher allerdings nicht nur Geräte erwerben, die mit einem Stromkabel betrieben werden. Es werden auch AEG Staubsauger offeriert, die mit Hilfe eines Akkus reinigen. Die aktuell erhältlichen Dynamica Modelle eignen sich ganz besonders dort, wo keine Steckdose vorhanden ist. Diese Geräte sind mit leistungsstarken Akkus ausgerüstet, die oftmals länger als eine halbe Stunde funktionieren. So können die Sauger zum Beispiel zur Reinigung des Fahrzeugs genutzt werden.

Staubsauger für alle Böden

Die Geräte, die zur Zeit angeboten werden, eignen sich grundsätzlich für alle Böden. Der Kunde kann seinen Sauger zudem mit optional erhältlichem Zubehör aufrüsten. Für viele Staubsauger sind praktische zusätzliche Düsen erhältlich, die den Funktionsumfang des Gerätes noch einmal deutlich erweitern.

Der Kunde kann zudem aus Staubsaugern wählen, die sich besonders gut für den Boden eignen, den er bewohnt. Zur Zeit werden Staubsauger angeboten, die für den Betrieb auf Parkettböden konzeptioniert wurden. Der Hersteller bietet aber auch Geräte an, die sich ganz besonders gut für die Reinigung von Teppichen eignen.

Der HEPA-Filter ist waschbar.Sämtliche Geräte sind mit modernen Filtern ausgestattet. So wird selbst die Abluft von Staub und anderen Partikeln gereinigt. Durch die Nutzung eines Staubsaugers der AEG kann eine saubere Raumluft entstehen. Das liegt an den hochmodernen Hepa Filtern, die in einigen Staubsaugern eingesetzt werden. Diese Filter reinigen die Abluft sehr effizient. Dabei bleiben sogar Bakterien zurück, die nicht erneut in die Raumluft gelangen. Viele Staubsauger der AEG eignen sich daher für Allergiker. Durch die reinlichere Luft entsteht ganz grundsätzlich ein saubereres Klima, von dem der menschliche Organismus profitiert.

Bürsten und Düsen

Die Geräte, die zur Zeit erhältlich sind, werden mit praktischen Bürsten und Düsen ausgestattet. Die meisten AEG Staubsaugern werden unter anderem durch die 3-in-1-Kombidüse des Herstellers aufgewertet. So können die Staubsauger Fugen, Möbel oder sogar Bücher vom Staub Das Zubehör des AEG UltraSilencer Bodenstaubsaugerbefreien. Der Hersteller bietet zudem eine praktische, durch die Kraft eines zusätzlichen Motoren angetriebene Saugbürste an, die für größte Sauberkeit sorgt.

Kleinere Räumlichkeiten können durch die äußerst kompakten AEG Modelle der Serie Ultra One Mini gereinigt werden. Die leichten und handlichen Reinigungshilfen verfügen über mächtige Motoren, die einen starken Luftstrom erzeugen. Sie lassen selbst hartnäckiges Katzenhaar schwinden, das sich fest in die Teppiche verkrallt hat.

Dass ein Staubsauger nicht allzu laut sein muss, zeigt der Hersteller mit den Geräten der UltraSilencer und den Modellen der ClassicSilencer Baureihe. Diese Staubsauger zeichnen sich durch eine geringe Lautstärke aus. Durch die Verwendung dieser Geräte, werden Ihre Ohren nicht belastet. So können Sie diese Staubsauger selbst zu den Stunden nutzen, in denen Familienmitglieder oder Nachbarn bereits tief und fest schlafen.

 Zwar eignen sich alle Modelle der AEG, um Katzen- und Hundehaare zu beseitigen, doch ein Gerät ist ganz besonders effizient. Für Haustierhalter hat der Hersteller sein Aptica Modell entwickelt. Dieser Sauger eignet sich ganz besonders gut, um die unschönen Haare vom Boden oder gar von Möbelstücken zu entfernen.

Günstige Einkaufsmöglichkeiten und ausführliche Produktberichte

Der Hersteller Electrolux bietet mit seinen AEG Geräten eine große Auswahl. Dabei handelt es sich um leistungsfähige Staubsauger, die für die effiziente Reinigung von Böden und Möbelstücken eingesetzt werden können. Dank moderner Technik sind einige Geräte sogar so leise, dass Sie sie selbst zu später Stunde nutzen können.

Die Staubsauger finden sich in den Regalen der großen Elektromärkte und im Angebot der Online-Shops. Gerade auf den Internetseiten der großen Händler ist sogar ein Schnäppchen möglich. Vorher sollte der potentielle Käufer sich allerdings ganz genau über das Gerät informieren. Wir haben zahlreiche Modelle geprüft. In unseren Produktberichten erfahren Sie, welche Vor- und Nachteile des jeweilige Modell hat. So finden Sie hoffentlich den Staubsauger, der für große Sauberkeit sorgt.