Startseite » Ratgeber » Wie repariere ich meinen Staubsauger?

Wie repariere ich meinen Staubsauger?

rat-07-reparierenNatürlich gerade dann, wenn man nur noch schnell staubsaugen will bevor der Besuch kommt, streikt das Gerät. Wer kennt diese Situation nicht.

Verzweifeln Sie nicht, wir haben für Sie Tipps und Tricks zusammengestellt, mit welchen Sie dem Grund für die Fehlfunktion Ihres Staubsaugers auf die Spur gehen und diese auch beheben können.

Erkennen Sie das Problem Ihres Staubsaugers:

Der Staubsauger bekommt keinen Strom / springt nicht an:

steckdoseOft ist die einfachste Erklärung die realistischste. Überprüfen Sie, ob Ihr Staubsauger korrekt an der Steckdose angeschlossen ist. Ist dies der Fall, überprüfen Sie ob die Steckdose kaputt ist, bzw. keinen Strom bekommt. Sie können sowohl ein sonstiges Gerät an der Steckdose anstecken, aber auch versuchen den Staubsauger an einer anderen Steckdose anzuschließen.

Prüfen Sie, ob Ihr Staubsauger einen Überhitzungsschutz besitzt. Dieser sorgt dafür, dass sich das Gerät von selbst ausschaltet, falls der Motor durch zu lange Belastung zu heiß geworden ist. Falls Ihr Staubsauger diese Option besitzt, lassen Sie ihn in etwa eine Viertelstunde auskühlen. Nutzen Sie die Gelegenheit und reinigen Sie die Schläuche und Rohre, da auch Verstopfungen dieser zur Überhitzung führen können. Je nach Modell startet der Staubsauger entweder automatisch wieder, sobald er kühl genug ist, oder sie müssen einen Sicherungsknopf drücken, um die Not Aus Schaltung wieder aufzuheben.

sicherungSollten alle Ihre Steckdosen in einem Raum keinen Strom führen, so sollten Sie den Sicherungskasten überprüfen, und nachsehen ob alle Sicherungen aktiv sind. Falls nein, aktivieren Sie die Sicherung und versuchen erneut den Staubsauger anzustecken. Falls erneut die Sicherung fliegt, hat Ihr Staubsauger einen Defekt in der Elektronik.

Falls dies der Fall ist, können Sie den Staubsauger öffnen, und in seinem Inneren auf Spurensuchen gehen. Es ist empfohlen dies nicht gänzlich ohne Vorwissen bezüglich Elektrik zu tun. Fragen Sie sonst lieber in Ihrem Freundeskreis herum, ob sich jemand mit elektronischen Problemen auskennt, als dass möglicherweise ein Unfall passiert.

Um die fehlerhafte Stelle zu finden, müssen die verschiedenen Stationen des Stromflusses untersucht werden, ob der Strom korrekt fließen kann. Dazu verwenden Sie am besten ein Stromprüfgerät, ein sogenanntes Multimeter. Überprüfen Sie folgende Abschnitte auf den korrekten Stromfluss: Von der Steckdose bis zum Ein / Aus Schalter Ihres Staubsaugers – vom Schalter zum Motor – sowie retour. Überprüfen Sie das Gerät auch auf lose oder stark verschmutze Kontakte.

Sollte der Stromfluss korrekt verlaufen, dann liegt das Problem aller Wahrscheinlichkeit nach am Motor. Diesen zu reparieren ist nicht nur sehr aufwendig und sollte nur von Personen mit entsprechendem Vorwissen gemacht werden.

Es stellt auch ein recht kostspieliges Unterfangen dar, da sowohl ein gesamter Ersatzmotor als auch die Ersatzteile für diesen teils sehr teuer sein können, wodurch sich häufig eine Reparatur nicht mehr lohnt, da sie billiger einen neuen Staubsauger erwerben können.

Der Staubsauger saugt nicht richtig / die Saugleistung ist zu schwach:

05-3-AEG-ECO-Li-35-Ergorapido-AG35POWER-2in1-HandstaubsaugerIn diesem Falle ist die Lösung meist relativ simpel. Eine schlechte Saugleistung ist oft auf eine Vernachlässigung der Reinigung und Wartung des Gerätes zurückzuführen. Überprüfen Sie als erstes, ob – falls vorhanden – der Staubsaugerbeutel überfüllt ist, da dies zu einer deutlichen Beeinträchtigung der Leistung führt. Auch extrem verdreckte Filter können zu einem Abfall der Saugleistung führen.

Auch in diesem Fall, können Verstopfungen in den Rohren oder Schläuchen die Ursache des Problems sein. Reinigen Sie diese, um sicher zu gehen, dass hier keine Behinderungen des Saugflusses gegeben sind. Spülen Sie hierzu die Rohre und Schläuche am besten mit heißem Wasser durch.

Eine weitere mögliche Ursache, für mangelhafte Leistung Ihres Staubsaugers können verdreckte und verstopfte Düsen und Bürstenaufsätze sein. Vor allem Haare verhängen sich sehr leicht in den Bürsten und können in größerer Anzahl leicht für eine Verstopfung und damit für eine schwache Saugleistung führen. Reinigen Sie die Aufsätze in dem Sie einfach sämtlichen Schmutz und Haare entfernen.

Bei den Aufsätzen könnte auch eine blockierte Bürstenrolle einer elektrischen Bürste ein Problem darstellen. Sie erkennen dies mit einem einfachen Blick auf den Aufsatz bei laufendem Gerät. Versuchen Sie jedoch niemals eine Blockierung bei laufendem Motor zu entfernen, da dadurch schwerwiegende Verletzungen möglich sind. Stellen Sie immer den Staubsauger aus, und entfernen am besten auch noch zusätzlich den Stecker aus der Steckdose. Im Normalfall ist auch bei elektrischen Bürsten eine Verstopfung durch Haare oder harte, etwas größere eingesaugte Gegenstände die Ursache.

Der Staubsauger gibt seltsame Geräusche von sich:

01-1-Philips-Nass-Trockensauger-Aquatrio-Pro-FC7080-01-3in1-fuer-alle-Hartboeden-blauSollte dieses Problem plötzlich auftreten, das heißt der Staubsauger fängt mitten während dem Betrieb an die Lautstärke zu ändern, oder seltsame Geräusche von sich zu geben, schalten Sie ihn sofort aus. Je länger der Staubsauger mit solch einem Problem in Funktion ist, umso größer können Folgeschäden sein.

Überprüfen Sie, von wo die Geräusche kommen. Meist sind verbogene Lamellen des Gebläses die Ursache, da sie sehr stark vibrieren und so für Geräusche sorgen. Diese können zumeist recht einfach wieder in Form gebracht werden. Damit könnte das Problem der Geräuschentwicklung bereits behoben sein.

Doch auch Kugellager oder Gleitlager können quietschende, kratzende oder schleifende Geräusche von sich geben, wenn sie stark abgenutzt sind. Diese müssten ausgewechselt werden, um das Problem zu beheben.

Um zukünftige Probleme zu vermeiden, können Sie versuchen den Ursachen für diese so gut wie möglich aus dem Weg zu gehen:

Vermeiden Sie es beim Staubsaugen größere Haarbüschel, harte Gegenstände wie Büroklammern, Münzen oder kleines Spielzeug aufzusaugen.

03-2-Kaercher-1-195-210-0-Wasserfiltersauger-DS-5-800Warten Sie Ihr Gerät regelmäßig und führen Sie Reinigungen durch. Spülen Sie die Schläuche und Rohre durch, und entfernen sämtliche Haare aus den Bürstenaufsätzen. Rollen Sie auch immer das Kabel vollständig auf, sodass dieses nicht beschädigt werden kann.

Mit Hilfe dieser Tipps und Tricks, sollte es möglich sein, dem Problem Ihres Staubsaugers auf die Spur zu kommen, und hoffentlich auch zu beheben. Falls dies nicht gelungen ist, geht Ihr Problem wohl über die häufig auftretenden und leicht zu behebenden Mängel eines Staubsaugers hinaus.

Suchen Sie am besten ein Fachgeschäft auf, und lassen die Experten einen Blick auf Ihr Gerät werfen. Doch Vorsicht: Oft ist die Reparatur eines Staubsaugers deutlich teurer als die Anschaffung eines neuen. Lassen Sie sich vor der Durchführung einer Reparatur einen Kostenvoranschlag geben, und überlegen Sie ob Ihnen die Behebung dieses Problems den Betrag wert ist.